Anlegen

Wie Sie Ihren Bonus im Alter von 30, 40 oder 50 Jahren verwenden können

Veröffentlicht am 20. März 2024, Zuletzt aktualisiert am 21. März 2024Lesezeit 6 min.
No alt text defined

Sie haben darauf gehofft. Sie haben ihn verdient. Sie haben einen Bonus bekommen! Aber wie soll man ihn verwenden? Investieren oder sich eine Freude machen?

Ein Bonus (oder eine Gratifikation) ist ein Geldbetrag, der nach dem Ermessen Ihres Arbeitgebers zusätzlich zu Ihrem normalen Gehalt und zu bestimmten Anlässen gezahlt wird (z.B. als Anerkennung für eine gute Arbeit oder um ein besonderes Ereignis zu feiern).

Bevor Sie über die Verwendung Ihres Bonus entscheiden, ist es wichtig, Ihre langfristigen Ziele zu bestimmen und Ihre Risikobereitschaft einzuschätzen: Möchten Sie sparen, investieren oder für den Ruhestand vorsorgen? Haben Sie einige Ihrer Ziele bereits erreicht und wollen Sie sich eher etwas gönnen? Je nachdem, wie weit Sie Ihre Ziele bereits erreicht haben, können Sie verschiedene Ansätze wählen, die auch von Ihrem Alter abhängen können.


Mit 30 Jahren: Starten Sie Ihre Projekte

  • Wenn Sie noch kein ausreichendes Sparguthaben für Ihre zukünftigen Projekte (Reise, Studium, Auswanderung...) aufgebaut haben, könnte es vielleicht besser sein, Ihren Bonus auf einem Sparkonto anzulegen.
  • Es kann auch sinnvoll sein, einen Teil Ihrer Schulden abzubauen, wobei Sie sich auf Schulden mit hohen Zinssätzen konzentrieren sollten (Autoleasing, Privatdarlehen, Studiendarlehen...).
  • Sobald Sie ins Berufsleben eintreten, lohnt es sich, über die Eröffnung einer 3. Säule nachzudenken, da sie Ihnen einen beträchtlichen Steuervorteil verschafft. Der angesparte Betrag bleibt bis zum Ruhestand gesperrt, um Ihnen zusätzliche Mittel zu sichern, kann aber in bestimmten Fällen dennoch verwendet werden, z.B. für eine zukünftige Auswanderung oder eine Immobilieninvestition.
  • Wenn Sie den Bonus entsprechend Ihren Plänen und Prioritäten verwendet haben und noch etwas Geld übrighaben, darf man sich ruhig auch etwas gönnen!

Zusammenfassung für 30-Jährige

  • Sparguthaben für zukünftige Projekte aufbauen
  • Einen Teil seiner Schulden abbauen (Leasing, Privat-/Studiendarlehen...)
  • Eine 3. Säule eröffnen, um von Steuervorteilen zu profitieren und um mit regelmässigen Einzahlungen zu beginnen


Mit 40 Jahren: Investieren Sie in die Zukunft

  • Haben Sie Kinder? Wie wäre es, wenn Sie einen Teil Ihres Bonus auf einem Sparkonto für die Jüngsten anlegen, um deren Zukunft zu sichern?
  • Man lernt nie aus! Nutzen Sie Ihren Bonus, um Ihre beruflichen Kompetenzen zu verbessern und investieren Sie in sich selbst, indem Sie an Schulungen teilnehmen, die Ihnen in Ihrer Karriere oder bei einem eventuellen Berufswechsel helfen.
  • Möchten Sie Eigentümerin oder Eigentümer werden und Ihren Hauptwohnsitz erwerben? Unabhängig von der Art Ihres Immobilienprojekts sollten Sie mit unseren Beraterinnen und Beratern sprechen, die Ihnen bei der Planung helfen und Sie beim Aufbau Ihres Kapitals unterstützen.
  • Mit 40 Jahren nähern Sie sich wahrscheinlich der Mitte Ihrer Karriere und möchten vielleicht über die Planung Ihres Ruhestands nachdenken. Wenn Sie noch keine 3. Säule eröffnet haben, sollten Sie das jetzt tun und den Höchstbetrag für das laufende Jahr einzahlen: Einzahlungen in Ihre Säule 3a sind bis zu einer bestimmten Grenze von Ihrem steuerbaren Einkommen abzugsfähig*. Je höher die eingezahlten Beträge sind, desto grösser ist die Steuerersparnis! Sie können auch Einkäufe in Ihre 2. Säule tätigen: Um alle Vorteile (Steuern, Immobilieninvestitionen, Auswanderung usw.) zu erfahren, wenden Sie sich einfach an unsere Bankberaterinnen und -berater.
  • Wenn Sie langfristige Ziele haben, können Sie auch den Aufbau eines Portfolios von Anlagefonds ab einem Betrag von 100 CHF in Betracht ziehen oder in Anlagethemen investieren, die mit Ihren Werten übereinstimmen (Ökologie, humanitärer Bereich, digitale Innovation usw.).
  • Wenn Sie den Bonus entsprechend Ihren Plänen und Prioritäten verwendet haben und noch etwas Geld übrighaben, darf man sich ruhig auch etwas gönnen!

Zusammenfassung für 40-Jährige

  • Für die Zukunft Ihrer Kinder vorsorgen, indem man einen Teil seines Bonus auf einem Sparkonto für Minderjährige anlegt
  • Seinen Bonus zur Verbesserung der beruflichen Kompetenzen nutzen, indem man an Schulungen teilnimmt oder Zertifizierungen erwirbt, die für Karriere oder Umschulung relevant sind
  • Sich von einer Beraterin oder einem Berater für sein Immobilienprojekt begleiten lassen
  • Weiterhin in die 3. Säule einzahlen und Einkäufe in die 2. Säule in Betracht ziehen, um von Steuervorteilen zu profitieren
  • Den Aufbau eines Portfolios von Investmentfonds ab 100 CHF erwägen


Mit 50 Jahre: Konsolidieren Sie Ihren Besitzstand

  • In diesem Alter müssen Sie sich wahrscheinlich um Ihre Kinder kümmern, die ins Erwachsenenalter kommen, aber auch um Ihre Eltern, die vielleicht eine spezielle Pflege benötigen oder in naher Zukunft benötigen werden. Vielleicht möchten Sie auch Geld für Ihre eigenen gesundheitlichen Bedürfnisse zurücklegen. Sparen ist also immer noch sinnvoll und es lohnt sich, zu evaluieren, welche Art von Sparkonto am besten Ihren Bedürfnissen entspricht.
  • Mit 50 Jahren ist es noch nicht zu spät, eine 3. Säule zu eröffnen, um Ihre steuerliche Situation zu optimieren. Zahlen Sie den maximalen Betrag für das laufende Jahr ein, um von attraktiven Steuerersparnissen zu profitieren: Einzahlungen in Ihre Säule 3a sind bis zu einer bestimmten Grenze von Ihrem steuerbaren Einkommen* abzugsfähig. Je mehr Sie einzahlen, desto attraktiver sind die Einsparungen! Crédit Agricole next bank bietet Ihnen auch eine offene Architektur für Anlagefonds an. Sie können auch Einkäufe in Ihre 2. Säule tätigen: Um alle Vorteile (Steuern, Immobilieninvestitionen, Auswanderung usw.) zu erfahren, sprechen Sie am besten mit unseren Bankberaterinnen und -beratern.
  • Sie möchten vorzeitig in den Ruhestand gehen? Es ist wichtig, verschiedene Elemente zu berücksichtigen, um ihn gut vorzubereiten: Schätzung des nach dem Ende der Berufstätigkeit erforderlichen Budgets, Bestandsaufnahme der 2. und 3. Säule, Information über die Modalitäten der 1. Säule… Um Ihnen diese Aufgabe zu erleichtern, können Sie mit unseren Vermögensplanern eine Bestandsaufnahme machen, die Ihnen hilft, eine Bilanz zu ziehen, die notwendigen Massnahmen einzuleiten und diesen neuen Schritt entspannt vorzubereiten.
  • Wenn Sie langfristige Ziele haben, können Sie auch ein Portfolio von Anlagefonds ab 100 CHF in Betracht ziehen oder in Anlagethemen investieren, die mit Ihren Werten übereinstimmen (Ökologie, humanitärer Bereich, digitale Innovation usw.).
  • Wenn Sie den Bonus entsprechend Ihren Plänen und Prioritäten verwendet haben und noch etwas Geld übrighaben, darf man sich ruhig auch etwas gönnen!

Zusammenfassung für 50-Jährige

  • Für zukünftige Gesundheitskosten (eigene oder die von Pflegebedürftigen) oder für die Kosten von erwachsen werdenden Kindern sparen
  • Weiterhin in die 3. Säule einzahlen und Einkäufe in die 2. Säule in Betracht ziehen, um von Steuervorteilen zu profitieren
  • Wenn man vorzeitig in den Ruhestand gehen möchten, sollte man sich an eine Fachperson für Vermögensfragen wenden und nicht zögern, einen Termin mit CA next bank Beraterinnen oder Beratern zu vereinbaren, um Hilfe bei der Vorbereitung seines Ruhestands zu erhalten
  • Den Aufbau eines Portfolios von Anlagefonds ab 100 CHF erwägen


Unabhängig von Ihrem Alter ist es wichtig, die Verwendung Ihres Bonus sorgfältig zu planen und dabei Ihre persönliche Situation zu berücksichtigen, um Ihre langfristigen Ziele nicht zu gefährden.

Sind Sie sich nicht sicher, wie Sie am besten vorgehen sollen? Unsere Bankberater sowie unsere Vermögensberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung und helfen Ihnen bei den Vorbereitungen für die Verwirklichung Ihrer Pläne.


*Je nach Kanton und Ihrem Steuerstatus.

Artikel zu diesem Thema

Anlegen
image 10 Ideen zur Verwendung Ihres Lohnbonus mit maximalem Nutzen

10 Ideen zur Verwendung Ihres Lohnbonus mit maximalem Nutzen

Veröffentlicht am 25. März 2024

Lesezeit 5 min.

Ein Bonus (oder eine Gratifikation) freut jeden, aber es ist auch wichtig zu wissen, wie man ihn am besten verwendet oder investiert.

Anlegen
image Anlagefonds, die CSR-Prinzipien anwenden

Anlagefonds, die CSR-Prinzipien anwenden

Veröffentlicht am 25. September 2022

Lesezeit 2 min.

Verantwortungsbewusstes Investieren ist eine der Säulen, auf denen die Verwaltungstätigkeit unseres Partners Amundi beruht.

xs