No alt text defined

Gesellschaftliche Verantwortung

Heute handeln für die Welt von morgen

Gesellschaftliches Engagement als Erbe der Crédit Agricole Gruppe

In einem Zeitalter der Transparenz und des Engagements geht unsere Rolle über Produkte und Dienstleistungen hinaus: Unser Fokus liegt auf einem echten sozialen und ökologischen Engagement.

No alt text defined

«Jeden Tag im Interesse unserer Kunden und der Gesellschaft handeln.»

Gemäss dem Leitmotiv der Gruppe, "Jeden Tag im Interesse unserer Kunden und der Gesellschaft handeln", verpflichtet sich Crédit Agricole, alle seine Kunden bei dem ökologischen, gesellschaftlichen und landwirtschaftlichen Wandel zu unterstützen, indem er sie in ihrem täglichen Leben und in der Realwirtschaft der Regionen begleitet.

Mit diesem gesellschaftlichen Projekt startet die Crédit Agricole Gruppe eine gross angelegte kollektive Mobilisierung und hat ein Programm mit 10 Verpflichtungen definiert, die in 3 Prioritäten unterteilt sind.

Die 3 Prioritäten in 10 Verpflichtungen unterteilt

Für den Klimaschutz und den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft handeln

1. CO2-Neutralität bis 2050 erreichen

2. 100% unserer Kunden bei der Energiewende beraten und begleiten

3. Einbeziehung von nicht-finanziellen Leistungskriterien in 100% der Analyse unserer Finanzierungen für Unternehmen und landwirtschaftliche Betriebe  

Den Zusammenhalt und die soziale Eingliederung stärken

4. Eine Palette von Angeboten anbieten, die keinen Kunden ausschliesst, um die soziale und digitale Integration zu fördern

5. Zur Wiederbelebung der schwächsten Gebiete und zur Verringerung der sozialen Ungleichheiten beitragen

6. Die Integration von Jugendlichen durch Beschäftigung und Ausbildung fördern

7. Ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis und ein hohes Mass an Mitarbeitervielfalt in allen Einheiten von Crédit Agricole sowie in seiner Gouvernance verstärken

Den Wandel in der Landwirtschaft und im Lebensmittelsektor erfolgreich durchführen

8. Die technische Entwicklung hin zu einem wettbewerbsfähigen und nachhaltigen Agrar- und Lebensmittelsystem begleiten

9. Die französische Landwirtschaft in die Lage versetzten, einen umfassenden Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel zu leisten.

10. Einen Beitrag zur Stärkung der Ernährungssouveränität zu leisten

Unser Netto-Null-Ansatz

Unser Ziel ist es, zur Entkarbonisierung der Wirtschaft und zum Klimaschutz beizutragen. Zu diesem Zweck hat die Bank Arbeiten zur Messung ihrer Treibhausgasemissionen und zur Festlegung von Zielen in Verbindung mit den Ambitionen der CA-Gruppe durchgeführt.

No alt text defined

Betriebsemissionen

Die Betriebsemissionen der Bank wurden am 31.12.2022 in Zusammenarbeit mit der Freiburger Firma Climate Services gemessen und belaufen sich auf 452 tCO2/Jahr, d.h. 2,2 tCO2 pro Mitarbeiter.

Dies sind Emissionen, die direkt durch die Aktivitäten der Bank verursacht werden, wie z.B. Heizung, Strom, Abfall, Bürotechnik, Geschäftsreisen usw., sie machen 3% unserer gesamten gemessenen Emissionen aus.

Unser Ziel: Senkung der Betriebsemissionen um 42% bis spätestens 2030

Es wurden drei Projekte gestartet, um die Emissionen zu reduzieren:

  • die Pendler- und Arbeitswege unserer Mitarbeitenden: Ein erster CO2-Ausgleich wurde mit Almighty Tree durchgeführt, einer Organisation, die wir beauftragt haben, bis Ende 2023 über 900 Bäume zu pflanzen, um diese Emissionen zu kompensieren
  • der Energieverbrauch unserer Gebäude: Der Stromverbrauch in unserem Hauptsitz und unseren Niederlassungen in Genf zwischen 2022 und 2023 um 8% gesenkt werden
  • Bürotechnik (Computer und Post)
No alt text defined

Finanzierte Emissionen

Finanzierte Emissionen werden durch die von unseren Kunden gekauften Immobilien verursacht. Die Bilanz der finanzierten Emissionen von Hypothekenobjekten in der Schweiz wurde mit Unterstützung unseres Partners Wüestpartner auf der Grundlage der Daten vom 31.03.2023 erstellt und weist durchschnittliche Emissionen von 37,6 kgCO2/m2/Jahr auf, was 97% unserer Emissionen entspricht.

Unser Ziel: Diese Emissionen sollen bis 2030 um 58% gesenkt werden

Um diese Emissionen zu reduzieren, haben wir ein Öko-Darlehensangebot eingeführt und die Ausbildung unserer Mitarbeitenden in der Beratung im Bereich der energetischen Sanierung verbessert, um unsere Kunden bei der ökologischen Sanierung ihrer Immobilien zu unterstützen.

No alt text defined

Crédit Agricole next bank geht mit der Umsetzung ihres CSR-Ansatzes noch weiter und spendet 1% ihres Gewinns

Seit 2022 verwendet die Bank 1% ihres Gewinns, um Schweizer Organisationen zu unterstützen, die Initiativen ergreifen und sich für folgende Ziele einsetzen:

  • den Schutz und die Wiederherstellung der Umwelt
  • die Stärkung der guten Beziehungen zu Europa
  • und die Unterstützung von Menschen in Schwierigkeiten.

Im Rahmen eines internen partizipativen Prozesses werden unsere Mitarbeitenden aufgefordert, Projekte vorzuschlagen, die ihnen am Herzen liegen. Nach einer Auswahl durch unseren CSR-Ausschuss vergibt die Bank 1% des Gewinns an die ausgewählten Organisationen in Form von Spenden und/oder Sponsoring für das kommende Jahr.


xs