ENTDECKEN SIE UNSERE 

NEUIGKEITEN

18. Oktober 2019

Bezahlen im Ausland muss nicht kompliziert sein

Bezahlen im Ausland muss nicht kompliziert sein
Urlaub machen, ohne sich vorher den Kopf über Währungsumtausch und Umtauschgebühren zu zerbrechen – ja, das geht!

Wer will sich im Urlaub schon die Mühe machen, die Gebühren für die Kartennutzung im Ausland auszurechnen?

Wer will sich die Mühe machen, die Gebühren für den Bargeldbezug in der Wechselstube auszurechnen? Und wer geht im Urlaub schon gerne das Risiko ein, Bargeld bei sich zu tragen?

Wenn Sie lieber voll und ganz Ihren Urlaub im Ausland geniessen wollen, dann könnte die Maestro-Karte von Crédit Agricole next bank genau das Richtige für Sie sein. Denn mit der Maestro-Karte können Sie nicht nur unkompliziert und sicher bezahlen, sondern sich auch einen guten Wechselkurs sichern – und das alles ohne Gebühren1.

 

Unkompliziertheit

Mit der Maestro-Karte können Sie im Ausland Zahlungen tätigen und Geld abheben. Die Beträge werden direkt von Ihrem Konto abgebucht.

Wenn Sie eine Reise planen, können Sie Ihre Monats- oder Tageslimite problemlos anpassen.

 

Sicherheit

Mit der Geoblocking-Funktion können Sie die Nutzung der Maestro-Karte in Ländern Ihrer Wahl sperren.

Bei Verlust oder Diebstahl Ihrer Karte reicht ein Anruf, um Ihre Karte sperren zu lassen. Grundsätzlich ist es aber empfehlenswert, mehrere Zahlungsmittel auf Ihre Reise mitzunehmen, damit Sie im Fall der Fälle einen Plan B haben.

Zum Weiterlesen: Ferien: Warum sind zwei Karten besser als eine?

 

Wechselkurse

Wenn Sie Ihre Maestro-Karte im Ausland nutzen und in der Landeswährung zahlen möchten, kommt der sehr vorteilhafte Wechselkurs der Crédit Agricole next bank zur Anwendung.

Zum Weiterlesen: Kreditkarte: Welche Währung für die Zahlungen im Ausland?

 

Sie wollen den genauen Betrag für Ihre Ausgaben in CHF festlegen? Dieser erscheint innerhalb von etwa zwei Werktagen in Ihrem Mobile Banking.

 

Keine Gebühren im Ausland

Wir erheben keine Gebühren für die Nutzung Ihrer Maestro-Karte im Ausland – weder für Zahlungen noch für Barbezüge1.

 

 

Und wo geht Ihre nächste Reise hin? Ihre Maestro-Karte ist ein treuer Reisebegleiter!

 

 

 

 

1 Crédit Agricole next bank erhebt keine Kommissionen für die Nutzung Ihrer Maestro-Karte im Ausland. Es können gegebenenfalls Drittgebühren anfallen.

7. Januar 2021

Zinsbescheinigungen

Ihre Zinsbescheinigungen sind über Ihr E-Banking verfügbar.

Hier die Anleitung...

21. Dezember 2020

CA next bank bereitet sich auf den Wegfall des LIBOR in CHF per Ende 2021 vor.

Sie haben ein Hypothekardarlehen zum LIBOR-Satz aufgenommen, Sie haben sich Geld zu einem variablen Zinssatz geliehen (implizit auf dem LIBOR-Satz basierend), oder Sie möchten rein interessehalber ein für 2021 geplantes wichtiges Ereignis der Finanzwelt mitverfolgen, nämlich den Wegfall des LIBOR und seine Ablösung durch alternative Referenzzinssätze wie dem SARON? Dann nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um Folgendes zu lesen!

11. November 2020

Für ihr 20. Jubiläum stellt sich die CA next bank einer ungewöhnlichen Herausforderung

Um der Feier unseres 20. Geburtstags einen Sinn zu verleihen, engagierten wir uns Seite an Seite mit einer Vereinigung, die ebenfalls ihr 20-jähriges Bestehen feiert. Im Rahmen eines Solidaritätstags stellten sich unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einer Herausforderung in Millionenhöhe zugunsten von ELA Schweiz, einer Vereinigung, die Familien im Kampf gegen Leukodystrophie unterstützt.
9. November 2020

Stets in Ihrer Nähe

In Anbetracht der neuesten Bestimmungen des Bundesrats und der verschiedenen Kantone wollen wir Ihnen versichern, dass wir auch weiterhin an Ihrer Seite sind: Ihre Filialen bleiben wie gewohnt zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet.
Chat